Stellenbewertung

Vergütungsberatung

Wir führen Stellenbewertungen von Beamten- und den Tarifbeschäftigtenstellen für Bund, Länder und Kommunen sowie deren Einrichtungen durch.

 

Eine Stellenbewertung ist die Zuordnung einer Stelle zu einer Besoldungs- oder Entgeltgruppe. Grundlage der Bewertung ist die differenzierte Erfassung der mit der Stelle verbundenen Leistungen und Anforderungen auf der Grundlage einer Stellenbeschreibung.

 

Die Stellenbewertung von Beschäftigten ist tarifvertraglich geregelt, die Bewertung von Beamtenstellen richtet sich nach dem Bundesbesoldungsgesetz (§ 18 BBesG).

 

Die Grundlagen der Bewertung.        

Die von den Tarifbeschäftigten wahrgenommenen Arbeitsvorgänge bewerten wir auf der Grundlage der Bestimmungen der Tarifverträge (TVöD, TV-L) bzw.  für die Beamtenstellen nach den Bewertungsmerkmalen der einschlägigen Gutachten.

 

Bei unserer Bewertung handelt es sich – wie tariflich vorgesehen – um eine tätigkeitsbezogene Anforderungsbewertung und nicht um eine persönliche Leistungsbeurteilung der Stelleninhaber.

 

Die Vorgehensweise. 

Wir erörtern die vorliegenden Arbeitsplatzbeschreibungen in Interviews vor Ort mit den Beschäftigten auf inhaltliche Vollständigkeit und Plausibilität. Dabei konkretisieren wir die Stelleninhalte, den Tätigkeitsumfang und die Qualität der Tätigkeit. Auf Wunsch der Stelleninhaber kann an den Interviews jeweils ein Vertreter des Personalrates teilnehmen.

Ggf. erörtern wir die Fragestellungen – abhängig von der Aktualität der Stellenbeschreibungen –  auch telefonisch mit Ihnen. Kostenintensive Vor-Ort-Termine entfallen dann.

 

Die Bewertung.             

Nach Feststellung der auszuübenden Tätigkeiten bilden wir aus den einzelnen Arbeitsleistungen sowie den Zusammenhangstätigkeiten bewertungsfähige Arbeitsvorgänge und begründen dies ausgehend vom zu erzielenden Arbeitsergebnis. Das Bewertungsergebnis erfolgt nach Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe.

 

 

Die Dokumentation.   

Die Bewertungsergebnisse dokumentieren wir je Stelle in einem eigenen Bewertungsbogen, der die Arbeitsvorgänge, deren zeitliche Anteile sowie die Zuordnung zu den jeweiligen Bewertungsmerkmalen ausweist. Auf Wunsch begründen wir ausführlich zusätzlich die Bildung tariflicher Arbeitsvorgänge und das Erfüllen der Tätigkeitsmerkmale je Arbeitsvorgang unter Berücksichtigung der aktuellen arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung schriftlich. Auf Grundsatz- und Analogurteile der arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung wird dabei verwiesen.

c o r a m e n t u m  GmbH

Teschensudberg 75

42349 Wuppertal

Telefon: +49 202 47854766

Fax: +49 3212 1440373

 

E-Mail-Adresse:

info@coramentum.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© coramentum Organisationsberatung GmbH